Wir bilden aus

Der Beruf Polygraf

Die Druckindustrie ist seit Jahrzehnten durch einen steten Wandel geprägt. Das hat auch die Berufsbilder der Branche beeinflusst. Aus dem Schriftsetzer und dem Lithographen der Bleisatz-Ära ist heute ein anspruchsvoller Beruf geworden – der/die PolygrafIn EFZ.

Genius Media AG bietet jedes Jahr eine Lehrstelle für PolygrafInnen an.

Wir suchen dafür junge, initiative Menschen mit hoher Kompetenz in der deutschen Sprache und der Bereitschaft zu präzisem Arbeiten, aber auch mit Flair für Gestaltung und Technik.

 

Der Berufsalltag des Polygrafen

PolygrafInnen erstellen und bearbeiten Texte und Bilder für Print- und Screenmedien. Gemäss den Wünschen der Kunden legen sie die einzelnen Arbeitsschritte fest. Sie prüfen die angelieferten Daten und speichern diese gemäss den betrieblichen Vorgaben. Auch legen sie die Spezifikationen für Publikationen zweckmässig nach typografischen und gestalterischen Regeln fest, erstellen oder bereiten Publikationen für Print- oder Screenmedien auf, holen das «Gut zum Druck» bei den Kunden ein, nehmen Korrekturen vor und stellen die Vorlagen fertig.

Ebenso korrigieren sie Texte nach grammatischen, orthografischen und typografischen Regeln, verständigen sich in einer zweiten Landessprache, beherrschen deren typografischen Regeln und garantieren eine hohe Qualität in allen Arbeitsprozessen.

PolygrafInnen arbeiten mit modernen, elektronischen Produktionsmitteln und bauen gleichzeitig auf eine Jahrhunderte alte Tradition des Schriftsatzes und des Buchdruckes, die bis auf Johannes Guttenberg (1400–1468) zurückgeht. Dies drückt sich noch heute im Brauch des «Gautschens» aus, mit dem die Lernenden am Ende der Lehre in den Stand des Berufsmannes / der Berufsfrau aufgenommen werden.

 

Ausbildung zum Polygrafen

Die Ausbildung wird aktuell in zwei Richtungen angeboten: einerseits mit Schwerpunkt Printmedien (diese Richtung bietet auch Genius Media AG an) und andererseits Screenmedien (diese Richtung wird z.B. von Web-Agenturen angeboten). Die Ausbildung zur Polygrafin / zum Polygrafen dauert 4 Jahre.

Das erste Lehrjahr verbringen die Lernenden fast ausschliesslich in der Schule.

 

Bedingungen für eine Schnupperlehre

Bedingung ist Schulbildung auf Stufe Sek 1, Niveau E (Kt. Thurgau bzw. Niveau A (Kt. Zürich).

Da der fehlerfreie Umgang mit der deutschen Sprache für Polygrafen wichtig ist, sollte der Notenschnitt in Deutsch bei Note 5 oder höher liegen.

Wenn diese Bedingungen erfüllt sind und die Beschreibung des Berufes zu dir passt, dann steht dir die Tür für eine Schnupperlehre bei uns offen.

 

Schnupperlehre und Lehrstelle

Genius Media AG, Martin Albiez, Zürcherstrasse 180, 8500 Frauenfeld senden.

 

Der Beruf Polygraf passt zu mir, wenn ich:

… keine Farbenblindheit habe – Farbunterschiede erkennen kann
… ein gutes Sprachempfinden in der 1. und 2. Landessprache mitbringe
… exaktes und sauberes Arbeiten gewohnt bin
… eine gute Allgemeinbildung habe
… über eine rasche Auffassungsgabe verfüge
… Interesse habe am Computer zu arbeiten
… Begeisterung für Informatik und Technik mitbringe
… bereit bin ständig Neues zu lernen
… ein gutes ästhetisches Gespür habe
… teamfähig bin
… selbstständig bin
… konzentriert arbeiten kann

 

Weiterführende Berufsinfos

Du findest ausführliche Informationen über den Beruf PolygrafIn EFZ sowie verwandte Berufe hier: www.medien-macher.ch/de/lehrberufe/polygraf


 



Trennlinie Trennlinie
Webdesign Frauenfeld Thurgau Aisberg Webdesign: Aisberg.ch Genius Media AG · Zürcherstrasse 180 · 8500 Frauenfeld · T 052 723 60 70 · Kontaktformular · Lageplan · Upload